Die Linke in L-E

09. April 2017  Positionen, Presse

Was wollen die Linken

Die Linken sind im Regionalparlament der Region Stuttgart als Fraktion vertreten, zusammen mit den Piraten.

Die Linken sind im Kreistag eine eigenständige Fraktion, im Gemeinderat L-E ist Claudia Moosmann Stadträtin für die „Freunde der Filderpiraten“ und Linke.

Positionen der Linken in L-E

Mindestlohn in Deutschland zu niedrig

DIE LINKE fordert einen Mindestlohn
in Höhe von 12 Euro. Der derzeitige Mindestlohn von 8,84 Euro ist zu niedrig, um von seiner Arbeit gut leben zu können und im Alter nicht in Armut zu fallen. Das Zynische daran: Die Bundesregierung weiß das
genau. Auf Anfrage der LINKEN hat sie berechnet: Wer 45 Jahre lang arbeitet, bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden, müsste rein rechnerisch einen Mindestlohn von 11,68 Euro erhalten, um im Alter eine Nettorente oberhalb der Grundsicherung zu bekommen.

Gebührenfreie Kitas

Die Grünen verhinderten schon in der letzten Regierungsperiode gebührenfreie Kitas. Kretschmanns Regierungspräsidium setzt nun eins drauf, in dem die Stadt Heilbronn unter Druck gesetzt wird, um die dort eingeführte gebührenfreie Kita wieder abzuschaffen. Die Grünen betreiben bei der Familienpolitik eine Klientelpolitik für Besserverdienende.“

Die Linke Fraktionen in der Region und im Kreistag sind gegen Stuttgart 21. Leinfelden-Echterdingen wartet seit 20 Jahren auf die Eröffnung des Planfeststellungsvefahrens.
Wir warten gerne weitere 20 Jahre. Wir setzen uns für eine Verbesserung des ÖPNV ein. Alle andere Fraktionen bauen weiter S 21, da nützt auch ein Martin Schulz nichts.
weiter im nächsten Amtsblatt


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*