LINKER GREEN NEW DEAL – Bernd Riexinger online zu Gast in Kirchheim unter Teck

02. Dezember 2020 

Datum/Zeit
Date(s) - 02/12/2020
19:00 - 21:00

Kategorien


Online-Vortrag und Diskussion mit Bernd Riexinger am Mittwoch, 2. Dezember ab 19 Uhr als zoom-Konferenz

Zugangsdaten: Link auf das zoom-Meeting, bitte hier klicken, öffnet einen neuen Tab

Meeting-ID: 826 0767 4167, Kenncode: 300831

Linker Green New Deal

Dies ist auch der Titel seines neuen Buches:

System Change. Plädoyer für einen linken Green New Deal

Wie wir den Kampf für eine sozial- und klimagerechte Zukunft gewinnen können

Eine Flugschrift

Ein »Weiter so« kann es nicht geben: Zu offensichtlich sind die Krisen der kapitalistischen Wirtschafts- und Lebensweise. Die ökonomischen und sozialen Krisen verschränken sich zunehmend mit der lebensbedrohenden Klimakrise, wachsenden militärischen Konflikten und Kriegsgefahren. Gefragt sind also Alternativen, die einen Ausweg weisen und nicht an den Symptomen herumdoktern, sondern die Ursachen der Misere beseitigen. Gefragt ist ein »System Change«, ein grundlegender Systemwechsel, ein linker Green New Deal.

Dessen mächtige Gegner – die Konzerne, die Reichen, Superreichen und ihre politischen Verbündeten – werden analysiert, damit deutlich wird, vor welchen Herausforderungen ein solcher Systemwechsel steht. Der Autor sieht aber auch Hoffnung auf Veränderung, wenn neue Bündnisse aus verschiedenen progressiven Bewegungen, Organisationen, Gewerkschaften und linken Parteien auf der ganzen Welt entstehen und in eine ähnliche Richtung denken. Er sieht die Bedingungen reifen für ein internationales linkes fortschrittliches Gesellschaftsprojekt.

Dafür muss auch hierzulande eine handlungsfähige Linke – groß- und kleingeschrieben – stärker werden. Eine Linke, die mit den gesellschaftlichen Bewegungen verbunden ist und einen politischen und organisatorischen Beitrag für den sozial-ökologischen Systemwechsel leisten kann. Deshalb verbindet Bernd Riexinger das Konzept für einen linken Green New Deal mit Vorschlägen für konkrete praktische Einstiegsprojekte und für die Weiterentwicklung einer lebendigen und handlungsfähigen Partei DIE LINKE selbst.

 

Siehe dazu auch ein Artikel im NEUEN DEUTSCHLAND.