DIE LINKE. im Bundestag – Fraktion vor Ort

25. Februar 2020  Allgemein

Die Zukunft des
Automobilstandortes Baden-Württemberg

Öffentliche Podiumsdiskussion

Mit den Mitgliedern des Bundestages

  • Jessica Tatti, Sprecherin Arbeit 4.0
  • Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE
  • Tobias Pflüger, Sprecher der Landesgruppe BaWü der Bundestagsfraktion und Sprecher für Verteidigungspolitik 

sowie

  • Roman Zitzelsberger, IG Metall Bezirksleiter Baden-Württemberg

am Mittwoch, den 18. März 2020 von 17:30 bis 20:30 Uhr im
Gewerkschaftshaus / Willi-Bleicher-Haus, Willi-Bleicher-Straße 20, 70174 Stuttgart-Mitte

Nicht nur die Automobilhersteller, sondern die gesamte Industrie befindet sich in einem enormen Wandel. Baden-Württemberg und hier der Großraum Stuttgart müssen sich auf starke Veränderungen einstellen. Mit dieser Veranstaltung möchte die Linksfraktion im Deutschen Bundestag die Auswirkungen auf die direkt und indirekt betroffenen Arbeitsplätze, diskutieren. Durch den öffentlichen Austausch mit der IG Metall, Betriebsräten aber auch allgemein Interessierten soll herausgearbeitet werden, wo trotz unterschiedlicher Spielfelder die gemeinsamen Ziele und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit liegen, z.B. in der Förderung von Weiterbildung, alternativer Industriepolitik, neuen Arbeitszeitregelungen.
Darüber und weitere offene Fragen diskutieren wir mit Ihnen.

Eine Anmeldung ist namentlich bis zum 12. März 2020 

  • über das Formular auf der Webseite
  • oder per E-Mail an veranstaltung@linksfraktion.de mit dem Betreff »Zukunft Auto« 
  • oder per Fax an 030 / 22756544 erwünscht.

Flyer_einfach_18.03

Flyer_2 x A5_18.03